Geschichte


Die Glasmesse wurde 1990 in der Gemeinde Lasne in Wallonisch-Brabant gegründet und hat bis heute ihren ursprünglichen Charakter bewahrt.

 

Weit ab von den Spekulationen auf dem Antiquitäten- und Kunstmarkt und der kommerziellen Ausrichtung vieler Verkaufsmessen hat die Glasmesse ihren ganz eigenen Stil. Professionalität, Achtung und Aufmerksamkeit, der Kontakt und das Gespräch stehen im Mittelpunkt. Der Veranstalter und sein dynamisches Team sorgen dafür, dass alle Annehmlichkeiten vorhanden sind, vom Parkplatz über den Besuch der Stände bis hin zu der netten Cafeteria, in der es einfache aber köstliche Speisen gibt.

 

Jedes Jahr seit Gründung der Messe wird dem Blindenhilfswerkein Scheck über 2500 Euro für die Ausbildung eines Blindenhundesund die Finanzierung weiterer Projekte überreicht.

Charles-Boseret-président-foire-du-verre-de-Lasne

Charles Boseret

Verantwortlicher Direktor der Glasmesse von Lasne

Team der Glasmesse

Wie jedes Jahr hilft das Team den Ausstellern beim Ausladen und Einladen in die Fahrzeuge und sorgt für die Sicherheit.

equipe-foire-du-verregd